Pflegehinweise Maniküre

gepflegte Shellac Hände


Nach einer klassischen Maniküre oder

einer Maniküre mit ShellacTM: 

 

Benutzen Sie bei Putz- und Reinigungsarbeiten geeignete Gummihandschuhe,
da scharfe Reinigungsmittel den Nagel bzw. die Nagelhaut schädigen können.

Überlegen Sie sich gut, wie lang Sie Ihre Nägel tragen wollen, denn Sie müssen schließlich den Herausforderungen im Privat- und Berufsleben standhalten können.

Gern können Sie normalen Nagellack auf Ihre mit ShellacTM lackierten Nägel auftragen, benutzen Sie aber bitte nur
Nagellackentferner ohne Aceton.

 ShellacTM-Nägel bitte keinesfalls mit Scheren, spitzen Gegenständen oder Knipsern selbstständig bearbeiten.

Auch sollten Sie nicht versuchen,
  ShellacTM eigenhändig zu entfernen,
dies gehört in die Hände einer erfahrenen Naildesignerin/Maniküristin.
 
Benutzen Sie Ihre Nägel bitte nicht als Werkzeug!
 
Krankheiten, Medikamenteneinnahmen, Allergien oder Schwangerschaften können zu Haftungsproblemen bis hin zur Abstoßung des Materials führen.
Es wäre nett, wenn Sie mich bei unserem Erstgespräch entsprechend informieren würden,
nur so ist ein optimales Ergebnis gewährleistet.

Der empfohlene Abstand zwischen den Behandlungen bei klassischen Maniküren beträgt ca. 4 Wochen.

 ShellacTM-Nägel sollten regelmäßig nach
2-3 Wochen wieder erneuert werden.